Kanu- und Skigesellschaft 1921 e.V.
Mainz-Mombach


Besucher: 268.057

News


Die nächsten 3 Termine der KSG:
  • 03.03.2018 - Ökologiekurs
  • 04.03.2018 - Rheinbefahrungsregeln
  • 07.03.2018 - Ordentliche Mitgliederversammlung
Hochwasser auf dem Rückzug
Gesa Leber ( 10.01.2018, 08:49:39 )
 
Das Wasser geht langsam wieder zurück.
Daher treffen wir uns heute um 17:00 Uhr zum „Schlammbes scheppe“ im Bootshaus.
Wir freuen uns über tatkräftige Unterstützung.
 


0 Kommentar(e) vorhanden


 
Hochwasserschutz
Gesa Leber ( 04.01.2018, 10:42:23 )
 
Liebe Vereinsmitglieder,

wir wünschen euch allen ein frohes neues Jahr.

Aufgrund der vielen Regentage sind die Pegel der Flüsse stark gestiegen und die Hochwasserwarnungen machen das Sichern unseres Bootshauses notwendig.

Wir treffen uns morgen Nachmittag, Freitag den 05.01.2018 ab 15:30 Uhr im Bootshaus.

Wir fordern alle Bootsplatzinhaber auf, sich an der Sicherungsaktion zu beteiligen.


Der Vorstand
 


0 Kommentar(e) vorhanden


 
Schöne Feiertage und ein gutes neues Jahr 2018
Jürgen Veith ( 12.12.2017, 14:06:09 )
 
Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Familien eine besinnliche Weihnachtszeit.

Ein großes Dankeschön den vielen Helfern bei allen unseren Aktivitäten.

Eine frohe Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018


Der Vorstand
 


0 Kommentar(e) vorhanden


 
Canua die neue App zur Tourenplanung und Navigation für Paddler
Jürgen Veith ( 10.10.2017, 07:07:35 )
 
Deutscher Kanu-Verband Deutscher Kanu-Verband
Presse-Information
Deutscher Kanu-Verband e.V. Postfach 100315 DuisburgWeb: www.kanu.de
E-Mail: service@kanu.de„canua – die App für alle Paddler“ gestartet

Ab sofort ist canua, die App zur Tourenplanung und Navigation für Paddler, kostenlos im App-Store erhältlich. DKV-Präsident Thomas Konietzko, TouchingCode GmbH-Geschäftsführer Clemens Grossmann sowie DKV-GmbH-Geschäftsführer Dieter Reinmuth gaben auf Europas führender Kanu-Fachmesse, der PaddleExpo in Nürnberg, den offiziellen Startschuss für die Smartphone-Anwendung.

canua ist die erste speziell für das Kanuwandern entwickelte Smartphone-App. Das Projekt ist ein Joint-Venture zwischen der DKV-GmbH, dem führenden Fachverlag für Kanuliteratur in Europa, und der TouchingCode Software GmbH, die sich auf App-Entwicklung, insbesondere von Location-based-Apps (LBA), spezialisiert hat. „Canua wird die Tourenplanung im Kanusport deutlich vereinfachen und bietet vielfältige Funktionen für alle Paddler“, versprechen DKV-GmbH-Geschäftsführer Dieter Reinmuth und Touching-Code-Chef Clemens Grossmann.

Mit canua lassen sich Kanutouren planen, tracken und teilen. Die App liefert zu jedem Gewässer alle für Kanuten relevanten Infos. Die Flüsse lassen sich bequem per Suchfunktion oder Übersichtskarte finden. Aufgelistet und anschaulich auf einer zoombaren Karte dargestellt werden günstige Ein- und Ausstiegsstellen, Wehre, Gefahrenstellen, aber auch Rast- und Übernachtungsmöglichkeiten. Zudem erhält der Paddler Informationen über Gewässercharakter, Gefälle, Hindernisse, aber auch Sehenswürdigkeiten, Campingplätze und Bootshäuser. Auch Hinweise auf eventuelle Befahrungsbeschränkungen und weitere wichtige Hinweise für die Fahrtenplanung sind enthalten.

Bei der Tourenplanung werden die Entfernung zwischen Start und Ziel sowie die geschätzte Fahrtdauer angezeigt. Zudem kann der Kanufahrer seine gepaddelten Touren aufzeichnen und teilen. Beim Tracken werden die zurückgelegte Zeit und Strecke sowie die aktuelle Geschwindigkeit angezeigt und akustisch ausgegeben. Fahrten-Tracks können nach Beendigung ausgewertet, geteilt, in der App gespeichert und auch in das elektronische Fahrtenbuch des DKV (eFB) übertragen werden.

Herzstück von canua ist die in der Kanuwelt einmalige DKV-Gewässerdatenbank, die die Inhalte der DKV-Gewässerführer enthält. Die ehrenamtlichen Gewässerführer-Redakteure haben alle deutschen Flüsse mit Geokoordinaten und Tracks versehen und bei dieser Gelegenheit auch viele Angaben noch einmal überprüft. Sukzessive kommen auch die Flüsse aus dem Ausland hinzu; bislang sind Südfrankreich, Polen und Tschechien erfasst. Zum App-Start umfasste die Datenbank 76.210 Objekte an 2.160 Gewässern. Damit die Informationen aktuell bleiben, können Kanuten in canua mit wenigen Clicks Unstimmigkeiten zwischen den angezeigten Daten und der vorgefundenen Situation melden. „Das Feedback möglichst vieler Paddler ist sehr wichtig für uns, damit wir die Daten auch weiterhin stets auf dem aktuellen Stand halten können“, betont Dieter Reinmuth.

Die von der DKV-GmbH gemeinsam mit der TouchingCode Software GmbH aus Berlin entwickelte Anwendung steht ab sofort für alle iPhone-Besitzer kostenlos im Apple App Store zur Verfügung. Eine Version für Android soll bis Jahresende folgen. Die online-Nutzung ist kostenlos, zusätzlich können künftig Daten für die Offline-Nutzung sowie detailliert ausgearbeitete, bebilderte Routenvorschläge zu moderaten Preisen erworben werden. Einige Grundfunktionen sind ohne Anmeldung zugänglich, fürs Planen und Tracken sind eine Registrierung oder ein Login z.B. per Facebook oder eFB erforderlich. Weitere Infos unter www.canua.info

-----

Ansprechpartner für Redaktionen:

Dieter Reinmuth, Geschäftsführer DKV-GmbH, dre@dkvgmbh.de, 0203 / 99759-54
Clemens Grossmann, GeschäftsführerTouching Code GmbH, clemens.grossmann@touchingcode.com, 030 / 609 810 97
 


0 Kommentar(e) vorhanden


 
Katharina Wiesner verstorben
Jürgen Veith ( 02.10.2017, 20:20:08 )
 
Frank Wiesner, unser Platzwart, hat mich gerade informiert, dass seine Mutter Katharina soeben verstorben ist.

Katharina ist auf den Tag 1993 in unseren Verein eingetreten.

Auch sie werden wir gerne in unserer Erinnerung behalten.

Der Familie gilt unsere Anteilnahme.


Jürgen Veith
Präsident
 


0 Kommentar(e) vorhanden


 
Dies waren nur die letzten 5 News, um alle News zu lesen klicken Sie hier.




Shoutbox aktivieren
Angaben gem. § 6 TDG
Copyright ©: Inhalt KSG Mainz-Mombach | Code & Design Michael Werum