Kanu- und Skigesellschaft 1921 e.V.
Mainz-Mombach


Besucher: 275.603

Berichte


Familientag 2011

Auch in diesem Jahr traf man sich wieder zum mittlerweile traditionell gewordenen Familientag.

Wie immer wurde der Tag mit einer Umrundung der Rettbergsaue eröffnet.

Nachdem die fleißigen Paddler wieder in der KSG angekommen waren, gab es ein riesiges Kaffee- und Kuchenbuffet, damit die müde gewordenen Muskeln und Knochen wieder mit Kraft vollgepumpt werden konnten.







Um die überschüssige Energie schnell wieder loszuwerden, nutzte man das schöne Wetter gleich um eine ausgiebige Badetour zu unternehmen. Die Pritsche wurde von fast allen Jugendlichen als Sprungbrett in die „Fluten" genutzt und man konnte das ein oder andere Kunststück oder einfach den ein oder anderen „Bauchplatscher" bestaunen.







Gleichzeitig nutzte man die Möglichkeit die Eskimorolle zu üben, um so schon einmal gut für die nächste Wildwassertour vorbereitet zu sein.



















Damit auch nichts passieren konnte, wurde gleich jede Sicherheitsmaßnahme ergriffen.





Nachdem auch die letzten Wasserratten sich ausgetobt hatten, war der sportliche Teil des Tages aber noch lange nicht abgeschlossen. Gewählt wurde zwischen Kupp, eines der neuen Lieblingsspiele der KSG (auch Wikingerschach genannt), bei dem Geschicklichkeit bewiesen wurde (oder auch nicht - was zur allgemeinen Belustigung führte) und Volleyball.







Da wir bei der KSG uns aber nicht mit gewöhnlichem Volleyball begnügen, wurde nach einer kurzen Einführungsrunde die Hard-Core Version gewählt und mit einem Gymnastikball die Armmuskulatur beansprucht.







Bei all dieser Sportlichkeit knurrten nun die Mägen und es wurde königlich gespeist. Mit Gegrilltem und Salaten wurden alle gesättigt und es konnte so langsam der gemütliche Teil des Abends eingeläutet werden.

Da der Familientag in diesem Jahr, als Ausgleich für die entfallene Regatta in Nassau, mit Übernachtung stattgefunden hat, wurden nun die Spielkonsolen ausgepackt.

Dank der großen Auswahl konnte jeder das spielen, worauf er Lust hatte.

So konnte in der einen Ecke des Bootshauses Singstar und Donkey-Conga gespielt werden und in der anderen Ecke das ein oder andere Wettkampfspiel.







Bei einem Film (Chuck & Larry) wurden dann alle Lichter ausgemacht und der allgemeine Schnarchrhythmus gefunden.

Der nächste Morgen zeigte sich dann, im Gegensatz zum vorherigen Tag, sehr verregnet. Petrus öffnete seine Pforten und lies so alle KSG’ler schneller nach Hause aufbrechen, als normalerweise.

Danke noch mal an alle, die mitorganisiert haben oder die durch die leckeren Kuchen und Salate diesen Tag ermöglicht haben.





Bis zur nächsten Veranstaltung!


Lesley Kreutz

0 Kommentar(e) vorhanden




Bericht ausdrucken

Bericht ohne Bilder ausdrucken

zurück zur Übersicht




Shoutbox aktivieren
Angaben gem. § 6 TDG
Copyright ©: Inhalt KSG Mainz-Mombach | Code & Design Michael Werum