Kanu- und Skigesellschaft 1921 e.V.
Mainz-Mombach


Besucher: 275.603

Berichte


2.Gepäckfahrt KSG-Spay

Gepäckfahrt auf dem Rhein



Am 14.07.2007 starteten wir um 11:00h mit 9 KSG-lern zur 2. Gepäckfahrt auf dem Rhein.
Die erste Etappe führte uns stromabwärts nach Bacharach. Das Wetter konnte besser gar nicht sein, SONNE SATT!!!!!
Durch den hohen Pegelstand des Rheins hatten wir auch mächtig Fahrt drauf, so das wir pünktlich um die Mittagszeit im Ingelheimer Strandbad Rast machen konnten. Strandbad ist gut, auf dem Rest Strand, den das Hochwasser uns noch übrig gelassen hatte, und auf dem massig Betrieb war.













Gut gelaunt und satt paddelten wir weiter durch die herrliche Natur des Weltkulturerbes Mittelrhein und durch das von einigen immer noch berüchtigte Binder Loch. Die Sonne brannte unermüdlich, und so waren wir über jede Welle die uns die Schiffe lieferten und uns Abkühlung brachten dankbar.







Gegen 17:00h kamen wir am Etappenziel Bacharach an und schlugen unser Zeltlager auf.
Für einige von uns das 1. Zelten seit langer Zeit, und so war dann auch die Freude groß als die eine oder andere Luftmatraze etwas luftdurchlässig war.
Nach einem Ankunftsbierchen machte sich Conny ans Abendessen: Kartoffelsalat mit Bockwurst. Als alle gesättigt waren wurde bei einem Glas Wein oder Bier noch gemütlich geplauscht und viel gelacht.

















Die hereinbrechende Abenddämmerung brachte uns dann erträgliche Temperaturen und auch vor Schnaken waren wir Gott sei Dank verschont!!!
Nach einer, für einige Luftmatratzen Geschädigten, etwas unruhigen Nacht im Zelt, trafen wir uns am nächsten Morgen zum Frühstück in der Campinggaststätte.
Wir starteten mit einem super leckerem und reichhaltigem Frühstück in einen wunderschönen sonnigen Tag.



Es fanden einige Fahrerwechsel statt. Ralf fuhr nur die 1. Etappe mit , dafür kam Karin ins Team, während uns auch Gesa durch einen misteriösen Insektenstich im Rückenbereich verlassen mußte. Verstärkt wurde unsere Fahrt auch durch Frank und Katja, die familiär bedingt nur die 2.Etappe mit paddeln konnten. Um 11:00h startete unsere Tour de Rhein nur durch den Orangensaft beim Frühstück gedopt Richtung Spay. Die Landschaft wurde immer schöner, und die Sonne strahlte fast noch stärker als am Vortag von einem wolkenlosen Himmel. Wir fuhren an vielen kleinen malerischen Ortschaften und Burgen vorbei.
Um die Tour nicht nur gemütlich zu fahren, starteten auch einige ab und zu ein kurzes Rennen. Nach dem Loreleyfelsen wurde es allerdings etwas stürmisch, und die vorbeifahrenden Schiffe trugen ebenfalls mächtig zum Wellengang bei. Um so froher waren wir als wir zur Mittagsrast anlandeten. Einige blieben am Rheinufer, die anderen gingen in ein nahegelegenes Gasthaus.





Anschließend paddelten wir weiter, und es wurde immer heißer. Die letzten 5 km zogen sich mächtig, auch wegen des aufkommenden heftigen Gegenwindes. Wodurch wir noch einige wilde Wellenspiele mit Wasseranreicherung in den Bootsluken geliefert bekamen.
Am Ziel in Spay angekommen luden wir die Boote auf den Hänger, verteilten uns auf die Autos und traten die wohlverdiente Heimreise zur KSG an. Die Etappe von 74 Fkm war bewältigt!
Es war eine schöne und lustige Gepäckfahrt 2007.

Ahoi Mike & Katja

2 Kommentar(e) vorhanden




Bericht ausdrucken

Bericht ohne Bilder ausdrucken

zurück zur Übersicht




Shoutbox aktivieren
Angaben gem. § 6 TDG
Copyright ©: Inhalt KSG Mainz-Mombach | Code & Design Michael Werum