Kanu- und Skigesellschaft 1921 e.V.
Mainz-Mombach


Besucher: 308.526

Berichte


Skifreizeit 03.01.-06.01.2019 Feldberg im Schwarzwald




Nachdem wir die harten Tage des täglichen Wetterberichtcheckens endlich hinter uns gelassen hatten und die Weihnachtsgans allmählich verdaut war, war es Anfang Januar endlich soweit und die Skihasen wie die ersten Schneeflocken bewegten sich in Richtung Feldberg.

Nachdem die Ausrüstung für gefühlt 20 Mann in Josefs Bus verstaut war, ging es Donnerstagmorgen um 5 Uhr mit 7 Personen los. Am Feldberg angekommen ging es bei traumhaftem Wetter direkt auf die Piste, wo wir mittags auf Alena und Flo trafen, die eigens anreisten und in einer anderen Unterkunft wohnten.

Leider mussten wir feststellen, dass gefühlt endlose Liftanstehzeiten und kurze Pisten eine auf Dauer unbefriedigende Kombination sind. Als echte Schneehasen ließen wir uns die gute Laune vom Pistenangebot aber nicht nehmen und genossen das schöne Wetter.

Nachmittags war es an der Zeit, unser Gepäck aus dem Bus und auf Ski bzw. Snowboard in die Emmendinger Hütte zu transportieren. Diese befindet sich 300m oberhalb der Straße und ist im Winter nicht mit dem Auto zu erreichen. In der Hütte angekommen bezogen wir unser winziges Zimmer aus Platzgründen in Etappen und manch älterer Mitreisender hatte seine Mühe, sich mit seinem engen Hochbett anzufreunden. Nachdem der Schock verarbeitet war, ging es nach Tischfußball und Abendessen früh ins Bett.

Am nächsten Morgen standen bedingt durch die Vorfreude oder den fehlenden Sauerstoff alle früh auf. Die Nacht hatte uns leider nicht mehr Schnee beschert, aber dafür eine weitere Piste. Die Rothausbahn war offen und ließ nach den vorherigen Pistenerlebnissen das Skifahrerherz höherschlagen. Mehrere Kilometer Piste am Stück. Der Wahnsinn! =) Nachdem die Rothausbahn bis zum Nachmittag ausgiebigst getestet wurde, konnten wir Felix an der Hütte begrüßen und unser volles Zimmer wurde mit nun acht von acht Personen noch voller und lustiger. Am Abend wurde im Speiseraum bis zur Raubtierfütterung fleißig Jenga gespielt, ehe die ganze Truppe zur Feuerzangenbowle zu Alena und Flo pilgerte.

Samstag wurden erneut fleißig Pistenkilometer gesammelt, bevor wir nach Abendessen und lustigem Tischfußballturnier ins Badeparadies-Schwarzwald fuhren, um Rutschrekorde aufzustellen und die Skiblessuren im warmen Salzbad auszukurieren. Auf dem Heimweg spendierte uns ein mutiger Bergbewohner eine äußerst holprige Schneemobiltour zurück zur Hütte. Naja, sagen wir mal fast bis zurück zur Hütte. Nachdem wir uns bisher alle Mühe gegeben hatten unser Abendessen restlos aufzuessen, bescherte uns das Wetter in der Nacht zu Sonntag einen Hauch von Neuschnee, mit dem wir bis Sonntagmittag unseren Pistenspaß ausklingen lassen konnten. Dann war es auch schon an der Zeit, wieder Auto zu packen und uns dankenswerterweise von Busfahrer Josef nach Hause chauffieren zu lassen.

Auf ein nächstes Mal!

Lukas








0 Kommentar(e) vorhanden




Bericht ausdrucken

Bericht ohne Bilder ausdrucken

zurück zur Übersicht




Shoutbox aktivieren
Impressum
Copyright ©: Inhalt KSG Mainz-Mombach | Code & Design Michael Werum