Kanu- und Skigesellschaft 1921 e.V.
Mainz-Mombach


Besucher: 308.494

Berichte


Herbstfest 2018

Am 09.11.2018 war er wieder soweit. Ein Teil der KSG Familie kam im Rahmen des Herbstfestes in den Räumlichkeiten des Bootshauses zusammen und wollte die Saison gebührend beenden.
Wie immer startete die Veranstaltung mit einer Rede unseres Präsidenten, Jürgen Veith, der herausstellte, wie schön es sei, dass man den Mix der Generationen in der KSG auch auf dieser Feier wieder gut erkennen könne. Die jüngsten Mitglieder sitzen auf dem Schoß der Eltern, während direkt daneben die Mitglieder an Tisch sitzen, die unseren Verein zu dem haben werden lassen, was er heute ist. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vereint an einem Tisch, das bekommt man auch nicht mehr so häufig in den Vereinen zu sehen.
So kam er dann auch, mit Unterstützung von Sabine Arnold, zu den Ehrungen der Langjährigen Mitglieder. In diesem Jahr konnten gleich 5 Mitglieder für 25Jährige Mitgliedschaft geehrt werden. Mit Sabrina König, Friedbert & Katja Wiesner konnten 3 Ihre Urkunden und Präsente persönlich entgegen nehmen. Andreas Beierer und Timo Beckers wurden in Abwesenheit geehrt.
3 Mitglieder halten der KSG bereits seit 40 Jahren die Treue. Die Gebrüder Kullmann konnte aber leider geschlossen nicht am Herbstfest teilnehmen.
So kamen dann die Ehrungen von 2 Mitgliedern, die der KSG 50 Jahren ( Udo Rodenmeyer) und sogar unglaubliche 60 Jahre ( Anita Jooß), die Treue halten.
Neben den Ehrungen der langjährigen Mitgliedschaft bedankte sich Jürgen Veith im Namen des gesamten Vereins bei Wilfried Werum, der viele Jahre die KSG- Info erstellt hat.

Im Anschluss daran kam es zu den Ehrungen für den Jugendpokal. Mark Denny und Anja Stuppert honorierten die „fleißigsten“ Jugendlichen in 2 Alterskategorien. Bei den Ü18 gewannen Anna Merz und Lukas Pelz und bei den U18 erhielten Madleen Sophie & Marcel König jeweils ein kleines Geschenk als Sieger ihrer Altersgruppe. Außerdem erhielt Marie Leber ein Präsent, da Sie trotz Ihres zarten Alters von 3 Jahren schon fleißig bei beiden Arbeitseinsätzen geholfen hat und somit die begehrten Punkte erarbeiten konnte.


Danach hatte Michael Seidl das Wort, Er erzählte zunächst, welche Veranstaltungen das Jahr 2018 besucht werden konnten. Hierbei wurden natürlich wieder einige Kilometer erpaddelt, die dann auch beim begehrten „Kilometerfresser“ zusammengerechnet, die „fleißigsten“ Paddler aufzeigten.
Bei den Herren gewann Friedhelm Lazina mit 1111km, gefolgt von Michael Seidl mit 748km und Mark Denny mit 389km. Bei den Damen erreichte Jutta Lutz mit 285km den ersten Platz, gefolgt von Elke Mohr ( 246 km) und Cornelia Seidl mit 227 km. Auch hier wurden kleine Präsente verliehen und somit die Leistungen honoriert.
Nach den erfolgreich durchgeführten Ehrungen wurde der diesjährige Film der Rennmannschaft vorgetragen. Die Mischung aus Ski- und Paddeltouren zeigte, dass das Sportspektrum vielfältig und somit ansprechend für alle ist.

Schließlich kamen die Gespräche, gestärkt durch das abwechslungsreiche Büffet, wieder in Gang und der Abend klang gemütlich aus .

Lesley Veith

0 Kommentar(e) vorhanden




Bericht ausdrucken

Bericht ohne Bilder ausdrucken

zurück zur Übersicht




Shoutbox aktivieren
Impressum
Copyright ©: Inhalt KSG Mainz-Mombach | Code & Design Michael Werum