Kanu- und Skigesellschaft 1921 e.V.
Mainz-Mombach


Besucher: 269.790

Berichte


Deutsche Marathon Meisterschaft 25. - 26. Mai 2002

Am 25. und 26. Mai 2002 fanden in Lampertheim die Deutschen Kanu-Marathonrennsport Meisterschaften statt. Die KSG war mit drei Sportlerinnen vertreten: Claudia, Nadine und Anja Selinger.

Am Samstag hatten wir nur ein Rennen – den K2 der weiblichen Schüler A mit Claudia und Nadine Selinger. Sie hatten ganze 10 km zu absolvieren. Bei einem Starterfeld von 16 Booten war das Gedränge nach dem Startschuss vorprogrammiert.


Start bei den weiblichen Schülern A

Unsere Mädchen hatten leider eine sehr ungünstige Ausgangsposition und mussten in dem Gewimmel erst mal Gas wegnehmen. So gewährten sie den anderen Vorrang und mussten somit das Feld von hinten „aufrollen“. Sie kämpften sich noch etwas weiter nach vorne und kamen letztendlich auf Platz 7 ins Ziel. Müde und enttäuscht kamen unsere Mädchen vom Wasser.


Nadine Selinger und Zweier Partnerin

Am nächsten Tag konnten sie es noch einmal versuchen besser vom Start wegzukommen. Diesmal jedoch im K1 über die selbe Distanz. Obwohl es noch früh am Morgen war, gelang beiden Sportlerinnen ein besserer Start als am Vortag. Nach harten 10 km hatten sich unsere Jüngsten die Plätze 17 und 18 erkämpft in einem Starterfeld von 26 Booten.

Die kleine Schwester hatte bereits alles hinter sich – die große noch alles vor sich. Anja Selinger ging im K2 mit Sabrina Podscharly (SKC Kaiserslautern) über 15 km an den Start. Da sie älter sind als Claudia und Nadine mussten sie nicht nur 5 km mehr fahren, sondern auch zwei Portagen überwinden. Das heißt, dass man nach jeder Runde aussteigt, sein Boot ca. 200m trägt und dann wieder einsteigt.


Anja und Sabrina bei ihrer ersten Portage

Ob man am Steg ein- und aussteigt oder das ganze im Wasser erledigt, ist dem Sportler selbst überlassen. Anja und Sabrina entschieden sich für die zeitsparendere Variante und stiegen im Wasser ein und aus.Dies fiel erst noch sehr schwer...



...doch dann klappte es!

Nachdem sie in der oben abgebildeten Portage einen Platz einbüßen mussten, landeten sie am Ende auf Platz 7 von 11 gestarteten Booten.

Alles in allem eine Regatta mit deren Ergebnissen wir zufrieden sein können. Auch wenn es sehr anstrengend war, konnten die Mädchen im nachhinein darüber lachen...vor allem nachdem sie die Fotos gesehen hatten, die ich von ihnen gemacht habe (haha!!!).

Das Einsteigen im Wasser werden wir im Sommer wohl noch ein kleines bisschen üben müssen...

Gesa Veith

0 Kommentar(e) vorhanden




Bericht ausdrucken

Bericht ohne Bilder ausdrucken

zurück zur Übersicht




Shoutbox aktivieren
Angaben gem. § 6 TDG
Copyright ©: Inhalt KSG Mainz-Mombach | Code & Design Michael Werum