Kanu- und Skigesellschaft 1921 e.V.
Mainz-Mombach


Besucher: 275.603

Berichte


KSG-Herbstwanderung mit Weinprobe

Am Sonntag, den 06.11.05 trafen wir uns zur Herbstwanderung im schönen Selztal.
Mit 27 Personen ging es Frohgemut bei herrlichem Herbstwetter von der Turnhalle in Schwabenheim aus los.



Wir wanderten durch eine sonnendurchflutete, farbenfrohe Herbstlandschaft bergauf Richtung Westerberg. Es herrschte eine frohe ausgelassene Stimmung, und bei manchem Gespräch wurden schon wieder neue Pläne für die kommende Saison gesponnen. Unser Ziel zum Mittagessen war eine alte, urige Berghütte mit persönlichem, ländlichem Flair,
bekannt unter dem Namen „ Rot-Henny“. Der ursprüngliche Besitzer war der rothaarige Wirt Heinrich, der aber leider nicht mehr lebt. Auf dem Weg dorthin wurde es zwei unserer Wanderern kurzzeitlich etwas unpässlich, und zum Glück kam ein uns bekannter Jäger vorbei, der unsere beiden Wanderer das letzte steile Stück mit dem Jeep nach oben brachte. Dort angekommen war so manch einem nach einem Ramazotti.













Also legten wir eine kurze Pause ein. Danach ging es weiter, da wir zeitlich sehr früh waren, gingen wir noch eine kleine Schleife rund um das Gestüt der „Irmgard von Opel“. Als wir so eine Weile gemütlich vor uns hin wanderten, bemerkte Mike plötzlich, als er ein Bild von der friedlichen Natur aufnehmen wollte, dass seine Kamera nicht mehr da war.
SCHRECK; PANIK PUR!!!
Wo war sie nur, wo kann sie sein??? SCHEIß Ramazotti, die Kamera hängt am Pferdegatter!!! Jetzt war guter Rat teuer, aber unsere Jugend ließ ihn nicht im Stich, Maddin joggte zurück, und wurde jubelnd von der Wandergruppe mit der aufgefundenen Kamera empfangen! Von nun an war für Maddin Essen und Trinken frei!!!
Beim Rot Henny angekommen wurden die Essensbestellungen aufgegeben, und hier zeigte sich wer noch abschalten, und die Zeit still stehen lassen kann. Hier geht alles noch mit Ruhe und Gemütlichkeit zu!!!







Es war eine herzhafte und deftige Mahlzeit, die wir im „Jägerstübbche“ zu uns nahmen.
Als wir die Wirtschaft verließen begaben wir uns über den „Ramazotti-Pfad“ Richtung „Margaretenhof-Weinprobe“. Wir gingen Richtung Ingelheim bergab, und schlugen einen Haken durch die Weinberge, wobei manchem Wanderer die Verwunderung im Gesicht geschrieben stand, wie man hier in der Gegend so verdammt lange Wanderungen unternehmen kann!!!













































Die Sonne begann schon zu sinken, als wir den letzten Ramazotti- Stop einlegten.
Von nun an ging es nur geradeaus bis zum Margaretenhof. Hier erwartet uns schon die Hofherrin Silke mit Ihren köstlichen Weinen zur Probe.
Wir wurden durch Ihr Weinreich geführt, und so mancher Weinkenner erstand noch die ein oder andere Flasche guten Weines.



























Es war ein herrlicher, wunderschöner, sonnendurchfluteter Wandertag, an den wir bestimmt noch oft gerne zurück denken.

Gruß Katja und Mike


0 Kommentar(e) vorhanden




Bericht ausdrucken

Bericht ohne Bilder ausdrucken

zurück zur Übersicht




Shoutbox aktivieren
Angaben gem. § 6 TDG
Copyright ©: Inhalt KSG Mainz-Mombach | Code & Design Michael Werum